Offshore-Kräne: Der ultimative FAQ-Leitfaden

Was kann ein Offshore-Kran?

  • Offshore-Krane sich an komplexere Seebedingungen anpassen und für folgende Arbeiten geeignet sind:
  • Offshore-Bohrplattformen, Ölplattformen, ergänzende Wohnversorgung, Ausrüstung und Materialtransport
  • Tiefseeoperationen wie das Starten und Bergen von Tauchbooten und kleinen Yachten
  • Verladen auf Bauschiffe oder Halbtaucher, Betrieb in Offshore-Umgebungen, Heben von Materialien und Ausrüstung
  • Für Bau- und Bergungsarbeiten in Häfen oder geschützten Gewässern oder gleichwertigen Offshore-Umweltbedingungen
Plattform Offshore-Kran
Plattform Offshore-Kran

Welche Informationen muss ich beim Kauf eines Offshore-Krans angeben?

  • Bauarten von Kränen wie Bodenträger, Halbtaucher, Rumpfanwendung, stationär
  • SWL-sichere Arbeitslast, die Größe der Last und der Abstand zum Kran
  • Umgebungsbedingungen für Krananwendungen, wie Beaufort- und Seegangspegel
  • Art des Kranauslegers, z. B. Teleskopausleger, Gelenkausleger, Gelenk- und Teleskopausleger und steifer Ausleger
  • Die Höhe des Krans über dem Wasser
  • Die Zertifikate der Klassifikationsgesellschaft, die Sie benötigen
  • Sonstiges Zubehör, Betriebsausstattung der Kabine, ob sie mit Klimaanlage ausgestattet ist, die Schutzstufe des Electre-Schranks

 

Was sind die Eigenschaften von Kränen, die auf See arbeiten?

  • Im Vergleich zu Kranen, die an Land eingesetzt werden, müssen Offshore-Krane die während des Lasttransports erzeugte Schwingung kontrollieren, um ihre Positionierungsgenauigkeit und Transporteffizienz sicherzustellen.
  • Offshore-Kräne sind auf beweglichen Plattformen wie Schiffen befestigt, und die Bewegung der Plattform selbst hat einen starken Einfluss auf das Heben
  • Die Bewegung am Hebe- und Senkpunkt der Last stimmt nicht mit der Bewegung des Krans selbst überein
  • Während des Arbeitsprozesses werden das vom Offshore-Kran beladene Frachtschiff und das beladene Schiff mit den Wellen schaukeln, rollen und heben, wodurch die Maschine beim Beladen in Schwingungen versetzt wird
  • Während des Hebevorgangs schwimmt das Schiff auf und ab und schwingt nach links und rechts, was leicht dazu führen kann, dass die angehobene Ladung mit dem Deck kollidiert oder die Ladung sogar vom Haken fällt, was zu potenziellen Sicherheitsrisiken führt.
  • Aufgrund der Faktoren der Offshore-Umgebung achten Offshore-Krane stärker auf Maßnahmen zum Korrosionsschutz, zur Wasserabgabe und zum Explosionsschutz
Hochlast-Offshore-Kran
Hochlast-Offshore-Kran
Nach oben scrollen